1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 03.05.2018, Seite 4 / Inland

»Aktionsprogramm« gegen Insektensterben

Berlin. Bundesumweltministerin Svenja Schulze will die deutsche Landwirtschaft insektenfreundlicher machen, um langfristig nicht die Bestäubung zu gefährden. Das »Aktionsprogramm Insektenschutz«, dessen Eckpunkte die SPD-Politikerin am Mittwoch dem Kabinett vorlegte, soll dazu beitragen, den Einsatz von Pestiziden vor allem in ökologisch empfindlichen Gebieten zu verringern und »wo möglich zu verbieten« sowie die Lebensräume von Bienen und anderen Insekten zu erweitern. Das dramatische Insektensterben bringe die Natur insgesamt aus dem Gleichgewicht, sagte Schulze. Der Grünen-Abgeordnete und Agrarexperte Harald Ebner kritisierte, dass sie »kaum konkrete, geschweige denn neuartige Maßnahmen« vorschlage. (dpa/jW)