1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 03.05.2018, Seite 2 / Ausland

Südkorea will US-Truppen im Land behalten

Seoul. Südkorea will auch im Falle eines Friedensvertrages mit der Demokratischen Volksrepublik Korea (DVRK), dass die US-Truppen im Land bleiben. Ihre Stationierung sei ein Thema zwischen Südkorea und den USA, sagte der Sprecher des Präsidialamtes, Kim Eui Kyeom, am Mittwoch in Seoul. Vor dem geplanten Gipfel von US-Präsident Donald Trump mit seinem nordkoreanischen Amtskollegen Kim Jong Un laufen die diplomatischen Konsultationen auf Hochtouren. Chinas Außenminister Wang Yi traf am Mittwoch zu »eingehenden Gesprächen« in Pjöngjang ein, wie Chinas Außenministerium mitteilte. Außerdem plant Japans Premier Shinzo Abe nächsten Mittwoch in Tokio ein Dreiertreffen mit Chinas Premier Li Keqiang und Südkoreas Präsidenten Moon Jae In. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland