Gegründet 1947 Freitag, 22. November 2019, Nr. 272
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.04.2018, Seite 6 / Ausland

Paris: Polizei räumt besetzte Sorbonne

Paris. Die französische Polizei hat am Donnerstag abend die von rund 200 Studenten besetzte renommierte Sorbonne-Universität in Paris geräumt. Die Aktion sei ohne Zwischenfälle verlaufen, teilte die Polizei mit. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sagte am Donnerstag in einem Fernsehinterview, die Besetzungen erfolgten durch »professionelle Aufwiegler«. Über Twitter schrieb die Leitung der Sorbonne am Freitag morgen, dass aufgrund von Sicherheitsbedenken die Universität am Freitag und Sonnabend geschlossen bleibe. Rund ein Dutzend französische Hochschulen sind noch immer komplett oder teilweise besetzt. Die Studentenproteste richten sich gegen eine Verschärfung der Hochschulzugangsregeln. (AFP/dpa/jW)