Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.04.2018, Seite 2 / Inland

Spahn will »Frontex« aufstocken

Düsseldorf. Jens Spahn, CDU-Präsidiumsmitglied und Bundesgesundheitsminister, hat zum Schutz der EU-Außengrenzen eine massive Personalverstärkung bei der Grenzschutzbehörde »Frontex« gefordert. »›Frontex‹ braucht 100.000 Mann und soll wirklich die Grenze schützen«, sagte Spahn der Neuen Zürcher Zeitung. Derzeit habe »Frontex« 250 Mitarbeiter, dazu kämen 1.500 nationale Beamte, im Sinne Europas müsse man aber weiter gehen. Auch eine teilweise Abgabe der Souveränität sei denkbar, wenn dies der Grenzsicherung diene. »Wir wollen wissen, wer rein will, und dann entscheiden, ob er reinkommen darf«, sagte Spahn. (Reuters/jW)

Mehr aus: Inland