Aus: Ausgabe vom 13.03.2018, Seite 4 / Inland

Frankfurt am Main: SPD-OB wiedergewählt

Frankfurt/Main. Peter Feldmann bleibt für weitere sechs Jahre Stadtoberhaupt in Frankfurt am Main. Der SPD-Politiker wurde am Sonntag in der Oberbürgermeister-Stichwahl mit 70,8 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Auf seine Konkurrentin Bernadette Weyland (CDU) entfielen 29,2 Prozent. Beteiligt hatten sich nur 30,2 Prozent der Wahlberechtigten. Feldmann galt als großer Favorit. In der ersten Runde vor zwei Wochen hatte er mit 46 Prozent der Stimmen das notwendige 50-Prozent-Quorum nur knapp verfehlt. Vor der Stichwahl hatte die Linke dazu aufgerufen, für ihn zu votieren. Die Stadt wird von einer Koalition aus CDU, SPD und Grünen regiert. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland