Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2024, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 10.03.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Kommunistinnen – Frauen wie Du und ich«. Eine Gesprächsrunde zum Internationalen Frauentag. Sonnabend, 10.3., 17 Uhr, Café des Stadtmuseums, Marktplatz 1–3, Hattingen. Veranstalter: DKP Hattingen

»Kultur und Tanz zum Internationalen Frauentag«. Redner: Özlem Alev Demirel (Die Linke NRW), Zeynep Bicici (IG Bau), Gülistan Kaya (Alevitische Gemeinde). Sonntag, 11.3., 14 Uhr, Alevitisches Kulturzentrum, Rombacher Str. 17, Oberhausen. Eintritt 3 Euro (inkl. Essen). Veranstalter: Die Linke

»Rebellinnen verändern die Welt«. Matinee des Frauenarbeitskreises der DKP am Sonntag, 11.3., 12 Uhr, Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, Essen

»Rackewas ma pral! – Lass uns darüber sprechen!« Am 11. März 1943 wurden über 300 Menschen, die letzten noch in Norddeutschland verbliebenen Sinti, vom Hannoverschen Bahnhof in Hamburg aus in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau deportiert. Gedenkveranstaltung am Sonntag, 11.3., 15.30 Uhr, Denkmal Hannoverscher Bahnhof, Lohsepark. 16.15 Uhr Lesung und Podiumsgespräch im Ökumenischen Forum Hafencity e. V., Shanghaiallee 12, Hamburg. Veranstalter: Verband Deutscher Sinti und Roma e. V. Schleswig-Holstein, Landesverein der Sinti in Hamburg e. V. u. a.

»Erich-Meier-Gedenken«. Sonntag, 11.3., 14 Uhr, auf dem Friedhof in den Kisseln, Pionierstr. 82, Berlin. Veranstalter: Spandauer Bündnis gegen rechts. Info: spandauer-bündnis.de

Mehr aus: Feuilleton