Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.03.2018, Seite 1 / Inland

Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Berlin. Ab Donnerstag müssen sich die Menschen in Teilen Deutschlands auf Warnstreiks im öffentlichen Dienst einstellen. Bereits unmittelbar nach Ablauf der Friedenspflicht würden vereinzelte befristete Arbeitsniederlegungen und Aktionen in Betrieben und Dienststellen beginnen, kündigte der Verdi-Landesbezirk Bayern an. Auch die zum Beamtenbund DBB zählende Gewerkschaft Komba kündigte Aktionen an. Regional unterschiedlich sollen teils Kitas geschlossen werden oder Angestellte von Müllabfuhr, Stadtwerken, Nahverkehr oder Jobcentern streiken. Die erste Runde der Tarifverhandlungen für die 2,3 Millionen bei Bund und Kommunen Arbeitenden war am Montag in Potsdam ohne ein Angebot der Gegenseite zu Ende gegangen. (dpa/jW)