75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.02.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Gemeinsamer Kampf gegen Faschismus und Krieg – aktueller denn je!« Vortrag von Prof. Dr. Heinrich Fink (VVN-BdA) am Dienstag, 20.2., 18 Uhr, Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte, Marzahner Promenade 38, Berlin. Veranstalter: Rotfuchs-Regionalgruppe Marzahn-Hellersdorf

»Eindrücke zur Entwicklung in Russland und China«. Vortrag von Egon Krenz über seine Teilnahme am »Forum linker Parteien« anlässlich des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution in St. Petersburg und Moskau sowie an einer internationalen Konferenz zum Oktoberrevolutionsjubiläum in China. Dienstag, 20.2., 10 Uhr, Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28, Berlin. Veranstalter: Helle Panke e. V.

»Snowden − der sicherste Ort ist die Flucht«. Filmvorführung am Dienstag, 20.2., 19 Uhr, Parteibüro Die Linke, Am Felde 2, Hamburg-Altona. Veranstalter: Die Linke Hamburg-Altona

»Kommen die neuen Notstandsgesetze? Der G-20-Gipfel in Hamburg und die Folgen«. Vortrag und Diskussion mit Thomas Wüppesahl, Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft kritischer Polizistinnen und Polizisten. Dienstag, 20.2., 18.30 Uhr, Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation, Fichtenstr. 40, Düsseldorf. Veranstalter: Rote Hilfe e. V.

»Die Strategie der USA im Nahen Osten«. Vortrag und Diskussion mit Dr. Matin Baraki, Hochschuldozent für Politikwissenschaften. Dienstag, 20.2., 18 Uhr, Lothar-Bisky-Haus, Alleestr. 3, Potsdam. Veranstalter: Rotfuchs-Regionalgruppe und GBM Potsdam

Mehr aus: Feuilleton