Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.02.2018, Seite 7 / Ausland
Kolumbien

ELN ruft »bewaffneten Streik« aus

Bogotá. Nach der vorläufigen Unterbrechung der Friedensgespräche zwischen der kolumbianischen Regierung und der linken Guerillaorganisation ELN haben die Rebellen einen »bewaffneten Streik« ausgerufen und eine Offensive gegen die Truppen des Regimes gestartet. Am Samstag sprengten sie im Departamento Cesar im Norden des Landes eine Brücke und griffen ebenfalls mit einem Sprengsatz einen Lastwagen an, wie die Streitkräfte mitteilten. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland