Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 20. Mai 2019, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.01.2018, Seite 2 / Inland

Elisabeth Kmölniger gestorben

Wien. Die österreichische Malerin, Zeichnerin und Fotografin Elisabeth Kmölniger hat sich am vergangenen Mittwoch, dem 24. Januar, im Alter von 70 Jahren auf dem Wiener Zentralfriedhof das Leben genommen. Nach einem Studium der Malerei an der Wiener Akademie der Künste zeichnete Kmölniger lange Zeit Cartoons für die Monatszeitschrift Forvm und illustrierte diverse Bücher. Zu ihrem Vermächtnis gehören ausführliche Reportagen etwa über Berliner Suppenküchen und Wärmestuben der Jahrtausendwende (zusammen mit ihrer Lebensgefährtin Gabriele Goettle). (jW)