Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. April 2021, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 11.12.2017, Seite 4 / Inland

Razzien gegen Linke verurteilt

Berlin/Bonn/Göttingen. Gegen die bundesweit erfolgten Razzien in Wohnungen und linken Zentren am vergangenen Dienstag sind am Samstag abend erneut zahlreiche Menschen in Berlin, Bonn und Göttingen auf die Straße gegangen. Sie solidarisierten sich mit den Betroffenen (siehe dazu jW vom 6. und 7.12.). Allein in Göttingen demonstrierten nach Veranstalterangaben rund 600 Menschen gegen eine Kriminalisierung Linker. Die Polizeiaktionen am 5. Dezember richteten sich gegen rund 70 Teilnehmer eines Demonstrationszuges während des Hamburger G-20-Gipfels im Juli. Bei der Demo in Göttingen wurde ein Ordner, der sich zwischen Demonstrationszug und Polizei gestellt hatte, von den Beamten zunächst bewusstlos geprügelt und anschließend auch noch mehrere Stunden in Gewahrsam genommen. (jW)