Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.11.2017, Seite 7 / Ausland

Syriens Opposition ­bildet Delegation

Riad. Syriens Opposition hat sich auf eine gemeinsame Delegation für die neuen Friedensverhandlungen in Genf geeinigt. Die unterschiedlichen Gruppen hätten sich bei ihrem Treffen in der saudischen Hauptstadt Riad darauf verständigt, ein 50köpfiges Verhandlungskomitee zu bilden, sagte Oppositionssprecher Ahmed Ramadan am Freitag. Ramadan zufolge werden mit der Kairo- und der Moskau-Plattform auch zwei Gruppen Teil der Delegation sein, die bei früheren Treffen in Genf getrennt vertreten waren. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft