Aus: Ausgabe vom 24.11.2017, Seite 14 / Feuilleton

Brennende Erinnerung

RTS1KFP7.jpg

In Athen ist es am vergangenen Freitag zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Zu den Ausschreitungen in dem als Hochburg der ­anarchistischen Bewegung geltenden Stadtviertel Exarchia kam es nach einer friedlichen Demonstration, bei der mehrere tausend Menschen an den Aufstand von Studenten gegen die griechische Militärjunta (1967–1974) am 17. November 1973 erinnerten. (dpa/jW)


Debatte

Bewerte diesen Artikel:

Mehr aus: Feuilleton
  • In der Serie »The Punisher« befindet sich ein traumatisierter Afghanistan-Veteran auf einem faschistoiden Rachefeldzug gegen das Verbrechen
    Felix Bardorf
  • Eike Stedefeldt
  • »Aus dem Nichts« von Fatih Akin ist ein grotesker Film, aber keine politische Aufklärung über Naziterror
    Peer Schmitt
  • Neues Altes von den Puhdys: Das Sammlerstück »Moskau ’77« ist auf CD erschienen
    Thomas Behlert
  • Die rechte Wende | Mi., 21 Uhr, 3sat
  • Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht