1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 09.11.2017, Seite 6 / Ausland
Klimaschutz

USA allein gegen das Klima

Washington. Die USA sind künftig das einzige Land der Welt, das sich dem Klimaschutzabkommen von 2015 verweigert. Als letztes Land hatte Syrien am Dienstag bei der UN-Klimakonferenz in Bonn angekündigt, das Pariser Abkommen zu unterzeichnen. Die US-Administration flüchtete sich daraufhin in Spott. Es sei »ironisch«, dass sich Syrien »so sehr um das Klima und Dinge wie CO2 sorgt«, sagte die Sprecherin des US-Außenministeriums, Heather Nauert, am Dienstag (Ortszeit) in Washington. Nauert bekräftigte am Dienstag, dass die USA aus der Pariser Vereinbarung wieder aussteigen wollten, »sobald wir berechtigt sind, dies zu tun«. Aus formalen Gründen ist der Ausstieg frühestens Ende 2020 möglich, einen Tag nach dem regulären Termin der nächsten US-Präsidentschaftswahl. (AFP/jW)