Aus: Ausgabe vom 07.11.2017, Seite 2 / Feuilleton

Bild: Rüdiger Hecht

Revolution statt Krieg

Am Montag fuhr ein Konvoi der Roten Armee auf den Berliner Alexanderplatz, um an 100 Jahre Oktoberrevolution zu erinnern. Ohne sie wäre der Erste Weltkrieg ewig weitergegangen. Zu sehen waren Kanonen, Panzer und eine »Aurora« auf Rädern (Foto), um der kapitalistischen Gegenwart »eine harte, aber notwendige Lehre« zu erteilen: Denn nach wie vor komme es heute darauf an, »dem Oktober des Jahres 1917 durch die Tat zu folgen«. Veranstalter war das Aktionsbündnis »Himmlische Vier«, benannt nach den Alliierten, die Deutschland 1945 vom Faschismus befreiten. (jW)

Lesen und lesen lassen (Login erforderlich) Ich will auch!
Mehr aus: Feuilleton