Gegründet 1947 Montag, 30. November 2020, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.10.2017, Seite 7 / Ausland

Kuba: Keine Beweise für Akustikattacke

Havanna. Die kubanischen Behörden haben keine Hinweise gefunden, dass US-Diplomaten in Havanna Ziele von mysteriösen Akustikangriffen geworden sind. Entsprechende Vorwürfe hatte zuvor die Regierung in Washington erhoben. »Es konnten weder mögliche Täter noch Personen mit einer entsprechenden Motivation, Intention oder mit den Mitteln, um solch eine Aktion durchzuführen, ermittelt werden«, hieß es am Donnerstag (Ortszeit) im Staatsfernsehen. Die USA hatten aufgrund des Vorwurfs die Hälfte ihres Botschaftspersonals aus Havanna abgezogen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!