Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 13.09.2017, Seite 10 / Feuilleton

Archiv für Familie Lakomy

Die Werke des Komponisten Reinhard Lakomy (1946–2013) und seiner Witwe, der Autorin Monika Ehrhardt-Lakomy, sollen künftig in einem Archiv aufbewahrt werden. »Bisher befindet sich alles in Schuhkartons«, sagte Ehrhardt-Lakomy dpa. Das Künstlerpaar hat gemeinsam 350 Lieder vor allem für Kinder geschaffen – sie schrieb die Texte, er lieferte die Musik dazu. Das bekannteste Werk ist das Hörspiel »Traumzauberbaum« (1980), das zweite Werk nach den »Geschichtenliedern« (1978). Lakomy schuf mehr als 200 Film- und Ballettmusiken sowie Songs. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo