Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.09.2017, Seite 6 / Ausland

Frau von Netanjahu soll angeklagt werden

Tel Aviv. Die israelische Justiz trifft Vorbereitungen für einen Prozess gegen Sara Netanjahu, die Ehefrau des Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu. Das Justizministerium teilte am Freitag mit, gegen sie solle wegen des Verdachts auf Veruntreuung öffentlicher Gelder ein Verfahren eröffnet werden. Ermittler des Betrugsdezernats verdächtigen Sara Netanjahu, öffentliche Gelder für Zwecke der privaten Haushaltsführung abgezweigt zu haben. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland