Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2024, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.08.2017, Seite 11 / Feuilleton
Droste

Landsleute und Landliebe

Von Wiglaf Droste

»Auch Deutsche unter den Opfern?« Wenn ich diese von Gülledüngermedien übers Land gegossene, die Angehörigen der Menschheit in zwei Klassen teilende Frage – Klasse 1: Deutsche, Klasse 2: Der Rest – höre oder lese, bleibt nur die lakonische Antwort: Das wollen wir doch schwer hoffen!

Es handelt sich dabei keineswegs um den Ausdruck eines »antideutschen Rassismus«, eine wahnhafte Unterstellung, mit deren Hilfe deutsche Rassisten Spieß und Spießer umzudrehen und sich Hilfestellung für die Opferrolle rückwärts zu organisieren trachten, sondern um die Abwehr atavistischer Stammeszugehörigkeitsrituale, in der in einem Bottich aus zusammengeheuchelten Tränen Rassenhass geschmiedet wird.

Vom Standpunkt eines Streiters für das Recht auf Gleichbehandlung betrachtet ist die Meldung »Auch Deutsche unter den Opfern« keine schlechte oder gute Nachricht, sondern schlicht gar keine und deshalb nicht weiter erwähnenswert.

Mehr aus: Feuilleton