Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.06.2017, Seite 6 / Ausland

Proteste gegen Serbiens Präsidenten

Belgrad. Am Mittwoch abend sind mehrere tausend Menschen in Belgrad gegen die Amtseinführung des bisherigen serbischen Premierministers Aleksandar Vucic, die am Vormittag stattgefunden hatte, auf die Straße gegangen. Die Demonstranten versammelten sich unter dem Motto »Gemeinsam gegen die Diktatur« und zogen anschließend durch das Zentrum der Hauptstadt, meldete die serbische Nachrichtenagentur Beta. Sie werfen Vucic vor, das Land autoritär zu regieren, die Pressefreiheit einzuschränken und Stellen im öffentlichen Dienst mit seinen Vertrauten zu besetzen. Nach der Wahl Vucics am 2. April kam es in den Wochen darauf immer wieder zu Protesten gegen den Politiker der regierenden Fortschrittspartei. (jW)

Mehr aus: Ausland