Aus: Ausgabe vom 19.05.2017, Seite 14 / Feuilleton

Foto der Woche

RTS16C81.jpg

Seit knapp fünf Wochen befinden sich 1.300 der mehr als 6.500 palästinensischen Gefangenen in israelischer Haft in einem unbefristeten Hungerstreik. Sie protestieren damit gegen die miserablen Bedingungen in den Gefängnissen. Einer ihrer Anführer ist der langjährige Widerstandskämpfer und Fatah-Politiker Marwan Barghuti, der den Hungerstreik als Teil des Kampfes für ein freies Palästina betrachtet. Außerhalb der Gefängnismauern kommt es immer wieder zu Zeichen der Solidarität mit denen, die innerhalb der israelischen Knäste kämpfen. So auch am 12. Mai in Bethlehem, wo die Besatzungssoldaten die Demonstranten ins Visier nahmen. (jW)

Lesen und lesen lassen (Login erforderlich) Ich will auch!
Mehr aus: Feuilleton