Gegründet 1947 Freitag, 3. April 2020, Nr. 80
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.05.2017, Seite 2 / Ausland

Mindestens 25 Tote nach ­Anschlag in Pakistan

Islamabad. In Pakistan sind bei einem Bombenanschlag auf die Wagenkolonne eines Politikers amtlichen Angaben zufolge mindestens 25 Menschen getötet worden. 35 weitere Personen seien verletzt worden, zehn von ihnen lebensgefährlich, teilten die Behörden am Freitag mit. Der Vizepräsident des Oberhauses, Abdul Ghafoor Haideri, ging davon aus, dass die Attacke auf seinen Konvoi ihm gegolten habe. Er habe nur leichte Verletzungen erlitten. Die Polizei vermutete einen Selbstmordanschlag. Bisher bekannte sich niemand zu der Tat in der Provinz Belutschistan. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen kostenlos probelesen!