Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Oktober 2019, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.05.2017, Seite 6 / Ausland

Italien: Helfer müssen vor Parlament in Rom

Rom. Hilfsorganisationen müssen sich vor dem italienischen Parlament gegen den Verdacht verteidigen, bei der Bergung von Flüchtlingen im Mittelmeer mit Schleusern zusammenzuarbeiten. Die Organisation »Jugend rettet« wurde deswegen am Dienstag vom Verteidigungsausschuss des Senats in Rom befragt. Die Vernehmungen der Initiativen »Sea Watch« sowie »Sea Eye« waren für Mittwoch abend geplant. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland