75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 29.04.2017, Seite 7 / Ausland
Drogenbanden

Verbrecherboss in Mexiko gefasst

Ciudad Juárez. Im Norden von Mexiko hat die Polizei den Chef des Verbrechersyndikats »La Línea« festgenommen. Miguel Ángel Amaya alias »El Chito« sei gemeinsam mit einem Komplizen in der Stadt Ciudad Juárez an der Grenze zu den USA gefasst worden, teilten die Sicherheitsbehörden am Donnerstag (Ortszeit) mit. Bei dem Einsatz wurden auch Schusswaffen, Drogen, Bargeld und Fahrzeuge sichergestellt.

»La Línea« ist der bewaffnete Arm des Kartells von Juárez. »El Chito« sei für 60 Prozent aller Morde in den Restaurants und Nachtklubs in der Region verantwortlich, informierten die Behörden. Zudem sei er in Drogenhandel, Schutzgelderpressung und Entführungen verwickelt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland