Aus: Ausgabe vom 22.04.2017, Seite 14 / Feuilleton

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Die Franzosen auf dem Ägyptenfeldzug marschieren unter der Führu
Unter der Führung Napoleons durch die Wüste: »Die ägyptische Expedition des Generals Bonaparte«

Die ägyptische Expedition des Generals Bonaparte

Die Eroberung

An diesem Wochenende schwierige Fälle. Die Ägypten-Tour des großen Schlächters Bonaparte etwa hat sich vielen Geschichtsinteressierten nie ganz erschlossen. Vielleicht schafft es ja diese Doku. Die offizielle Erklärung: Dem Ruf des siegreichen jungen Generals folgten 1798 mehr als 40.000 Soldaten, 10.000 Matrosen und rund 200 Wissenschaftler unterschiedlichster Disziplinen, die im Hafen von Toulon an Bord von 400 Schiffen gingen, ohne das Ziel und die Dauer ihrer Reise zu kennen. Nach einer Woche auf See wurde endlich klar, wohin es ging: nach Ägypten. Das Direktorium hatte Bonaparte aufgetragen, den Engländern den Weg nach Indien abzuschneiden und Ägypten vielleicht sogar dauerhaft zu besetzen. Hat das später nicht auch ein anderer versucht?

Arte, Samstag, 20.15

Die Mumie

Im Jahr 1300 vor Christi Geburt wurde der ägyptische Hohepriester Imhotep mit einem Fluch belegt, lebendig »mumifiziert« und in der Stadt der Toten beigesetzt. 3.000 Jahre später erweckt ihn die Archäologin Evelyn Imhotep versehentlich wieder zum Leben. Mit Brendan Fraser (Richard »Rick« O'Connell), Rachel Weisz (Evelyn »Evy« Carnahan). Regie: Stephen Sommers. USA 1999. Und bald kommt schon wieder eine Neuverfilmung des öden Stoffs in die Kinos. Schwer zu verstehen.

ZDF Neo, 21.40

Das aktuelle Sportstudio

Die einst legendäre Sendung kommt inzwischen ohne jedes kritische Potential daher – klar, wer würde sonst schon nach Mainz kommen, am Samstag abend. Moderator Sven Voss ist noch dazu der schlechteste der Truppe.

ZDF, Samstag, 23.00

Heaven’s Gate – Das Tor zum Himmel

Einer der gewaltigsten Flops der Filmgeschichte. Überprüfen, ob verdient! Einige Viehbarone in Wyoming fürchten, ihr Land mit armen Einwanderern teilen zu müssen. Sie setzen eine Mörderbande auf die Neusiedler an. Marshal Averill schlägt sich auf die Seite der Verfolgten. Mit Kris Kristofferson, Christopher Walken, John Hurt, Isabelle Huppert, Joseph Cotten. Regie: Michael Cimino. USA 1980.

Arte, Sonntag, 20.15

Diktator

Acht junge Deutsche werden Bürgerinnen und Bürger einer fiktiven Diktatur. Während André, Cihan und Mirco versuchen, mit den Vorschriften zurechtzukommen, wachsen bei Bürgerin Nana Zweifel, ob sie dem Diktator folgen will. Zweite Folge am 2. Mai 2017, um 0.20 Uhr.

ZDF Neo, Sonntag, 21.45

Lesen und lesen lassen (Login erforderlich) Ich will auch!
Infos und Verweise zu diesem Artikel:

Ähnliche:

Regio:

Mehr aus: Feuilleton