Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.04.2017, Seite 7 / Ausland

US-Soldat in Afghanistan getötet

Kabul. Im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz »Islamischer Staat« (IS) in Afghanistan ist ein US-Soldat getötet worden. Er sei in der östlichen Provinz Nangarhar an der Grenze zu Pakistan tödlich verletzt worden, teilte die US-Armee auf Twitter mit.

Im Norden Afghanistans wurden zudem durch eine Bombenexplosion neun Polizisten getötet und vier weitere verletzt. Der Anschlag habe sich am Sonntag im Bezirk Schimtal in der Provinz Balch ereignet, sagte der örtliche Polizeisprecher Schir Dschan Durrani. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland