Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 27.02.2016, Seite 11 / Feuilleton

Stones in Kuba

Der Papst war schon da, US-Präsident Obama hat sich angekündigt, und nun wollen auch die Rolling Stones in Kuba auftreten. Die legendäre britische Band soll zum Abschluss ihrer gegenwärtigen »Latina Olé«-Tour im März in Havanna spielen. Das kubanische Fernsehen betätigte am Donnerstag entsprechende Verhandlungen des Managements der Stones mit dem staatlichen Musikinstitut. Demnach ist ein Konzert in der Stadionanlage »Ciudad Deportiva« in der Hauptstadt geplant. Die Rolling Stones haben am 3. Februar ihre Lateinamerika-Tour gestartet. Sie sollte ursprünglich am 17. März in Mexiko-Stadt enden. Nach Informationen der jungen Welt hat das Management der Band bereits Hunderte Hotelzimmer für den Zeitraum vom 19. bis 22. März angefragt, was eine zeitliche Überschneidung mit dem Besuch von Barack Obama am 21. und 22. März bedeutet.

Bereits im Oktober 2015 war von einem Stones-Konzert in Kuba gemunkelt worden, als sich Mick Jagger für mehrere Tage in der kubanischen Hauptstadt aufhielt. Der Bassist der Band Darryl Jones ist schon im Februar 2015 mit der Gruppe The Dead Daisies in Kuba aufgetreten. (vh)

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.