Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.03.2014, Seite 2 / Inland

Wowereit verkündet Abzug von Flüchtlingen

Berlin. Nach eineinhalb Jahren soll das Flüchtlingscamp am Oranienplatz in Berlin-Kreuzberg nun doch freiwillig abgebaut werden. Bei den Verhandlungen mit Bewohnern habe es eine Einigung gegeben, sagte Berlins Regierungschef Klaus Wowereit (SPD) am Dienstag vor Journalisten. Allerdings kündigten einige Flüchtlinge am Dienstag umgehend an, die Einigung nicht mitzutragen und zu bleiben. Wie jW erfuhr, haben der vermeintlichen Lösung nur einige Mitstreiter zugestimmt. Nach dem Abzug wurden Einzelfall-Lösungen für Aufenthaltsgenehmigungen und Asylanträge versprochen. Ein Infozelt zum politischen Protest soll stehenbleiben. (dpa/jW)