Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.05.2013, Seite 4 / Inland

Kaufmann nominiert für Europawahl

Berlin. Sylvia-Yvonne Kaufmann, ehemals Mitglied von SED und PDS bzw. Linkspartei, ist auf dem Parteitag der Berliner SPD am vergangenen Wochenende zur Kandidatin für den ersten Platz der Bundesliste zum Europäischen Parlament gewählt worden. Sie setzte sich im zweiten Wahlgang gegen ihren Mitbewerber Philipp Steinberg mit 121 zu 90 Stimmen durch. Eine letztendliche Aufstellung erfolgt auf Bundesebene bei einer Delegiertenkonferenz im Vorfeld der Europawahl 2014. Kaufmann hatte die Linkspartei 2009 verlassen und war der SPD beigetreten. Als Grund für ihren Wechsel gab Kaufmann damals an, sie sei damit »komplett gescheitert«, ihrer alten Partei ein »klares proeuropäisches Profil« zu verleihen.

(jW)