Aus: Ausgabe vom 24.03.2011, Seite 15 / 73

Mappus’ Abenteuer

Würde Baden-Württemberg »den Ausbau der Windenergie jetzt nicht massiv beschleunigen«, wäre das »energie- und wirtschaftspolitisch geradezu abenteuerlich«, erklärte der Greenpeace-Sprecher Andree Böhling am Dienstag bei der Vorstellung einer Studie, die seine Umweltschutzorganisation zusammen mit dem Bundesverband WindEnergie (BWE) in Auftrag gegeben hatte. Gemessen am »Windkraftpotential« seien »die Ausbauzahlen in Baden-Württemberg bisher erbärmlich«, bestätigte Sylvia Pilarsky-Grosch, Vizepräsidentin des BWE. Die Studie empfiehlt den Bau von jährlich 70 bis 80 Windkraftanlagen. Im Jahr 2010 wurden in Baden-Württemberg gerade einmal acht Windkraftanlagen gebaut. (ots/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: 73