75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 15.01.2011, Seite 4 / Inland

Entschädigung für S-Bahn-Kunden

Berlin. Die Kunden der Berliner S-Bahn können mit einer Entschädigung für das Winterchaos rechnen. S-Bahn-Chef Peter Buchner sagte am Freitag im Rundfunksender 105’5 Spreeradio, man werde dafür nochmals »Geld in die Hand nehmen«. Die Details der erneuten Entschädigung sollen bis Ende Januar bekanntgegeben werden. Politiker aller Parteien und Fahrgastverbände fordern eine Kompensation in der Größenordnung des Vorjahres. Abo-Inhaber durften im November und Dezember 2010 kostenlos fahren, an acht Wochenenden galten Einzelfahrscheine als Tageskarten. Wann die S-Bahn wieder zum Normalbetrieb zurückgekehrt, könne er derzeit nicht sagen, so Buchner. Am 24. Januar tritt ein neuer Notfahrplan in Kraft, der die auf 60 Kilometer pro Stunde herabgesetzte Höchstgeschwindigkeit berücksichtigen soll. Dieses Limit wurde notwendig, weil die S-Bahn derzeit nicht in der Lage ist, bestimmte Komponenten der Bremsanlagen vorschriftsgemäß zu warten. (jW)