3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 14.02.2009, Seite 5 / Inland

Weg für Stillegung der Asse frei

Berlin. Mit einer Änderung des Atomgesetzes hat der Bundesrat den Weg zur Stillegung des niedersächsischen Atommüllagers Asse freigemacht. Die Länderkammer billigte am Freitag in Berlin die vom Bundestag beschlossene Novelle, wonach nunmehr der Bund verantwortlich ist, die Kosten zu tragen hat und ein Planfeststellungsverfahren abhalten muß.

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) teilte ebenfalls am Freitag mit, er wolle sich nicht unter Zeitdruck setzen lassen. Man werde die offenen Fragen aber zügig klären, betonte Gabriel am Freitag in Berlin anläßlich der Vorstellung eines Expertenberichts. Darin hat sich die aus drei Wissenschaftlern bestehende »Arbeitsgruppe Optionenvergleich« dem Ministerium zufolge noch nicht festgelegt, welches die sicherste Methode zur Schließung der Asse ist. Das Bundesumweltministerium will deshalb vor seiner Entscheidung darüber zwei weitere Gutachten einholen. Auf deren Grundlage werde bis Jahresende eine abschließende Bewertung vorgenommen.(ddp/AP/jW)

Startseite Probeabo