Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben

Leserbriefe

Liebe Leserin, lieber Leser!

Bitte beachten Sie, dass Leserbriefe keine redaktionelle Meinungsäußerung darstellen. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zur Veröffentlichung auszuwählen und zu kürzen. Leserbriefe sollten eine Länge von 2000 Zeichen (etwa 390 Wörter) nicht überschreiten. Kürzere Briefe haben größere Chancen, veröffentlicht zu werden. Bitte achten Sie auch darauf, dass sich Leserbriefe mit konkreten Inhalten der Zeitung auseinandersetzen sollten. Ein Hinweis auf den Anlass Ihres Briefes sollte am Anfang vermerkt sein (Schlagzeile und Erscheinungsdatum des betreffenden Artikels bzw. Interviews). Online finden Sie unter jedem Artikel einen Link »Leserbrief schreiben«.

Leserbrief zum Artikel Deutsche Zustände: Der Geist der Nation vom 19.09.2018:

Verachtung fürs Volk

Im Artikel nichts als Moralisieren über den »deutschen Michel«, ach ja, zeitgemäß vom Autor »Hausherrenvolk«, »die Biodeutschen« oder ganz pauschal »die Deutschen« genannt. Hier spricht so recht der vom gemeinen Volk beleidigte linke Bildungsbürger, der es weder verstehen kann noch will, weil das sich seine Probleme nur einbilde. Daher nirgends eine wirkliche Analyse der gesellschaftlichen Verhältnisse, schon gar keine Perspektiven, aber viel Verachtung für das Volk. Bildet man sich ein, dass man Menschen so für den Kampf um eine bessere Welt gewinnen kann?
Michael Wallaschek, Halle (Saale)
Veröffentlicht in der jungen Welt am 21.09.2018.
Weitere Leserbriefe zu diesem Artikel:
  • Wer verachtet wen?

    Die beiden Zuschriften zum Artikel »Geist der Nation« (19.9.18) nehmen die »einfachen Menschen«, die sich von CDU, CSU und zunehmend von der AfD vertreten lassen und zum Teil auf »Ausländer raus!«-Dem...
    Peter Decker
  • Mehrheit pro Migration

    Dass »die Deutschen«, wie Peter Decker in seinem jW-Artikel behauptet, sich von Staatsfrau Merkels Politik abgewendet hätten und zu Anhängern der »Ausländerfernhaltepolitik« geworden seien, wird durch...
    Franz Anger
  • Teilöffnung der Schotten

    Decker legt eine unbedingt lesenswerte Analyse der deutschen Zustände im Herbst 2018 vor, in denen um die Brutalvarianten deutsche versus europäische Abschottungspolitik gerungen wird. Damit ist auch ...
    Klaus Hecker, Marburg
  • Gegen die Ausgebeuteten

    Der Artikel ist ein erneutes Beipiel Eures und Ihres unzureichenden Bewusstseins, das mit der Lebenswelt der kleinen Leute nicht in Kontakt steht, mehr noch, er verweist auf das grundlegende Versagen ...
    Jens Schubert
  • Volk und Nation

    Der Artikel beschreibt zwar die Symptome im wesentlichen richtig, bestimmt aber die Ursache falsch. Derselbe Fehler, der der Haltung der AfD-Anhänger und Neofaschisten wie offenbar auch der CSU in Bay...
    Peter Nowak