Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • PDS mit sich zufrieden

    Parteitag der Linkspartei in Dresden akzeptierte Kooperationsabkommen mit WASG und ermöglichte Doppelmitgliedschaft. Weitere Öffnung abgelehnt
    Von Daniel Behruzi
  • »Mit dem System stimmt etwas nicht«

    Im Vorfeld der WTO-Ministerkonferenz hat die Hong Kong People’s Alliance on WTO (HKPA) die Proteste am Ort der Tagung organisiert. Interview mit Khai Loon und Mable
    Interview: Andreas Behn / Fausto Oliveira( npl)
  • »Wir lassen uns nicht unterbuttern«

    Bündnisbemühungen mit Linkspartei und WASG gescheitert. DKP stellte Liste für Kommunalwahl in Hessen auf. Ein Gespräch mit Renate Grieger
    Interview: Wera Richter
  • Das Ende einer Idee

    Selbsthilfe ist altmodisch, sagt Brüssel. In aller Stille soll das deutsche Genossenschaftsgesetz novelliert und das EU-Modell eingeführt werden.
    Von Sigurd Schulze
  • Angriff auf Iran geplant?

    Israel dementiert Bericht der Londoner Sunday Times: »Mehr Phantasie als Realität«
    Von Knut Mellenthin
  • Hongkong im WTO-Fieber

    Viel Streit im Vorfeld der Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation. Entwicklungsländer kritisieren Entwurf der Abschlußerklärung
    Von Andreas Behn
  • Busverbindung Nr. 3

    Neue vertrauenbildende Maßnahme mit Indien bietet Pakistan die Chance, von der Gewalt im Nordwesten abzulenken
    Von Hilmar König, Neu Delhi
  • Operation »Mano Dura«

    El Salvador: Kriminalitätsbekämpfung mit eiserner Faust. Vereinbarungen mit Guerilla nicht realisiert
    Von Marcelo Henriquez
  • Mehlis macht Schluß

    Untersuchungsausschuß legt in New York Hariri-Bericht vor. UN-Sicherheitsrat berät am Dienstag
    Von Rainer Rupp
  • Von Gipfel zu Gipfel

    Kuala Lumpur: Dem heute beginnenden ASEAN-Treffen soll sich am Mittwoch der erste Schritt zur Schaffung einer Ostasiatischen Gemeinschaft anschließen
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Abgeschrieben

    Erklärung der SP Österreichs zu CIA-Geheimflügen
  • Klima bleibt Thema

    UN-Konferenz in Montreal erzielte Durchbruch. Kyoto-Nachfolgeabkommen wird verhandelt. USA manövrierten sich weiter ins Abseits
    Von Wolfgang Pomrehn