• Spitzel in jede Moschee

    Unionspolitiker und Kardinal Lehmann instrumentalisieren Londoner Anschläge gegen Muslime und fordern Totalüberwachung und Gesetzesverschärfungen

    Von Ulla Jelpke
  • Aus den Blogs: Rosa-Luxemburg-Konferenz 2018

    Wiedergutmachungen

    In Afrika kämpfen Einheimische um die Rückgabe riesiger Ländereien. Dabei geht es auch um Identitätsfindung und -absicherung, denn die massenhaft deportierten und oft weit versprengten Volksstämme müssen ihr Anrecht auf bestimmte Areale quasi kollektiv nachwei...

    • Besatzermythen

      Über islamistische und laizistische Kräfte im Widerstand gegen die Besatzung des Irak.

      Von Joachim Guilliard
    • Hürdenlauf zur Hilfe

      EU-Kommission fordert die Reformierung der Entwicklungspolitik. Unterstützung an Einhaltung der von Brüssel gestellten Bedingungen geknüpft

      Von Hans Ulrich
    • Absage an Grundrechte

      EU-Minister nutzen Anschläge von London, um Überwachungsmaßnahmen einzuführen. Barroso für Aufhebung der Gewaltenteilung

      Von Ralph T. Niemeyer, Brüssel
    • Der König winkt ab

      Nepal: Kein Interesse des Monarchen an einer UNO-Vermittlung. Annäherung von Linksparteien und Maoisten?

      Von Hilmar König, Neu-Delhi
    • Geheimdienst soll Akten öffnen

      Buenos Aires elf Jahre danach: Regierungsdekret zum Anschlag auf das jüdische Kultur- und Gemeindezentrum AMIA am 18. Juli 1994

      Von Jessica Zeller (npl)
    • Nur Fracht

      Zahltag: Wie man Haiti entkommt, und wie man Haiti regiert

      Von Peter-Paul Zahl
    • Die lieben Kleinen

      Die Angst vor Kindesmißbrauch steigert die Repression. Die neue Gigi widmet sich dem »impotenten Kind«

      Von Christof Meueler
    • Hit and Run

      In Berlin wird das Allende-Buch von Víctor Farías diskutiert – ohne den Autoren

      Von Harald Neuber