Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Alle Fragen offen

    PDS und WASG: Grundsätzliches Ja zum Linksbündnis. Die Details sollen in weiteren Gesprächen geklärt werden. Namensstreit nicht entschieden
    Von Wera Richter
  • Auf der Suche nach der historischen Tendenz

    Mangelnde Vergesellschaftung wissenschaftlicher Produktionsmittel und Marx’ Vorarbeiten zum dritten Band des »Kapital«. Anmerkungen zum MEGA-Band II/14. (Teil 1)
    Von Sebastian Gerhardt
  • Bis zu 14 Stunden täglich

    Zum Internationalen Tag gegen Kinderarbeit: 350 Millionen Minderjährige weltweit müssen zum Familienunterhalt beitragen. Die Hauptursache ist Armut
    Von Karina Böckmann (IPS)
  • Beschwerdebrief an die ILO

    Chiles Landarbeiter beklagen unzumutbare Arbeitsbedingungen. Internationale Arbeitsorganisation soll helfen
    Von Daniela Estrada, Santiago de Chile (IPS)
  • Im Zeichen der Gipfel

    Sheffield: Proteste gegen Konferenz der G-8-Innenminister von Mittwoch bis Freitag. Großdemonstrationen in Schottland geplant
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Kriegsmaschine gegen Einwanderer

    Menschenrechtsorganisationen kritisieren weitere Verschärfung der Ausländerpolitik in Frankreich
    Von Christian Giacomuzzi, Paris
  • Seoul widerspricht

    Washington brüskiert: Südkorea verweigert Zustimmung zu militärischem Druck. USA verlegen Tarnkappenbomber.
    Von Josef Oberländer, Seoul
  • Maoistisches Ultimatum

    Sri Lanka: Regierungspartner fordert von Präsidentin Absage an Tsunami-Kooperation mit Befreiungstigern
    Von Hilmar König
  • Doch (k)ein Durchbruch

    Finanzminister der G-8-Staaten wollen Schuldenerlaß für die ärmsten Länder. Preis ist die Durchsetzung des Freihandels
    Von Wolfgang Pomrehn