• Gegen Kriegseuropa

    Zehntausende auf den Ostermärschen in mehr als 60 Städten. Kritik am Irak-Krieg, den deutschen Rüstungsexporten und der Militarisierung der Europäischen Union

    Von Reimar Paul
  • »Ostermarschierer haben einen langen Atem«

    Demonstranten warben für Ablehnung der EU-Verfassung und offensiven Antifaschismus. Neonazis störten Duisburger Veranstaltung. Gespräch mit Willi Hoffmeister

    Interview: Markus Bernhardt
  • »Unsere Regierung wird mit dem IWF verhandeln«

    Seit Anfang März ist in Uruguay die Mitte-Links-Regierung unter Führung der Frente Amplio im Amt. Welche Möglichkeiten hat Präsident Vázquez? Ein Gespräch mit Nora Castro

    Interview: Nancy Garín/Zulema Lucera, Montevideo
  • »Kein Ausbildungsparadies Hamburg«

    Während der Lehrstellenmangel fortbesteht, verschlechtern die Unternehmer die Qualität der Berufsausbildung und nutzen Jugendliche als Billigarbeitskräfte aus. Ein Gespräch mit Heide Humburg

    Interview: Andreas Grünwald
  • Das Vermächtnis des US-Captain Joseph Gould

    Vor 60 Jahren: Angehörige der Bewegung »Freies Deutschland« in Großbritannien als Kundschafter des US-Geheimdienstes OSS im Einsatz. Ein weitgehend unbekanntes Kapitel der Geschichte des antifaschistischen Widerstandes.

    Von Peter Rau
  • Ribbeckeskes Gekicke

    »Wir schämen uns«, sagt Jürgen Klinsmann lächelnd: Europas Fußball-Ostern

    Von Marek Lantz