Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Hundt gibt Gas

    Unternehmerverbandschef fordert erstmals direkte Rentenkürzungen. Drohung mit weiterem Arbeitsplatzabbau
  • »Keiner von uns ist zum Kniefall bereit!«

    In Frankreich sind noch immer Angehörige der Action Directe inhaftiert. Sie sehen sich als Symbol des Widerstands gegen das System. Ein Gespräch mit Joëlle Aubron
    Interview: Ralf Streck
  • »Das sind Armutslöhne«

    In Thüringen erhalten Beschäftigte des Bewachungsgewerbes im Schnitt 4,32 Euro pro Stunde. Ver.di will 50 Cent mehr, doch die Branche verweigert sich. Ein Gespräch mit Corinna Hersel (ver.di)
    Interview: Andreas Grünwald
  • Umtriebiges Großkapital

    Oder: Was in Martin Scorseses »Aviator« nicht vorkommt – und andere Americana.
    Von Stefan Dornuf
  • Prora im Ausverkauf

    Das Betonmonster ist Zeugnis der sozialen Demagogie des Faschismus. Doch diejenigen, die an der Ostsee einen Ort des Lernens gestalten wollen, werden ausgeschaltet
    Von Wera Richter
  • Besatzung angeprangert

    Die israelische Rechtsanwältin Felicia Langer erhielt in Lübeck den diesjährigen Erich-Mühsam-Preis für ihr Engagement für die Rechte des palästinensischen Volkes
    Von Andreas Grünwald
  • Schlapphüte mit Defiziten

    Gießener AStA wirft Verfassungsschützern Verharmlosung rechtsextremer Burschenschaften vor
    Von Niels Holger Schmidt
  • »Nicht die Täter entscheiden«

    Berliner Tagung über Sinti und Roma als »vergessene Opfer des Holocaust«. Provokation der Bundesregierung zurückgewiesen
    Von Hans Daniel
  • Räume nicht gekündigt

    Verein »Freunde des Hendrik-Kraemer-Hauses« sieht keine Veranlassung, sich von der Irak-Konferenz zu distanzieren
    Von Peter Wolter
  • Standortvorteil IG Metall

    BRD-Gewerkschaften setzen auf Lohnverzicht zur »Beschäftigungssicherung«. Gleichzeitig fordern sie die Stärkung der »Massenkaufkraft«
    Von Theo Wentzke
  • Rütteln am Thron

    Nepal: Offener Protest gegen König. Opposition gegen den Diktator in zwei Lager gespalten: politische Parteien und maoistische Rebellen
    Von Hilmar König
  • Alibiprozeß in Den Haag

    Verfahren gegen früheren UCK-Führer Haradinaj eröffnet. Anklage könnte Separation des Kosovos von Serbien forcieren
    Von Anna Gutenberg
  • Abgeschrieben

    Wir dokumentieren eine von zahlreichen Persönlichkeiten unterzeichnete Erklärung zur am Montag in Genf eröffneten Tagung der UN-Menschenrechtskommission:

    Machen...
  • Milliardäre legen zu

    Klub der Superreichen vermehrte sein Vermögen 2004 um 300 Milliarden US-Dollar. Neuzugänge aus Asien machen den Verein illustrer
    Von Thomas Berger
  • Wieder nichts

    Kein Sieg in Aue – wie jedesmal seit 48 Jahren: Erfurt droht der Abstieg aus der zweiten Fußballbundesliga, Duisburg und Köln sind obenauf
    Von Marek Lantz