75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Inszenierte Demokratie

    Nationalversammlung in Bagdad soll zu erster Sitzung zusammenkommen. Bericht für US-Kongreß beklagt schlechte Arbeitsmoral der irakischen Sicherheitskräfte
    Von Rüdiger Göbel
  • »Ich wollte die Ehrenmedaille zurückgeben«

    Jüdischer Gemeindeältester hofft auf Einsicht in Berliner Bezirksvertretung. Diskussion auf CDU-Veranstaltung gibt Hoffnung. Ein Gespräch mit Isaak Behar
    Interview: Mark Querfurth
  • Trauerspiel

    EU im Schlepptau der USA
    Von Werner Pirker
  • »Wir organisieren überall Arbeitskämpfe«

    Mit einem 24stündigen Streik und Kundgebungen in ganz Griechenland wehrt sich die Gewerkschaft PAME am Donnerstag gegen den Sozialabbau. Ein Gespräch mit Giorgos Mavrikos
    Interview: Heike Schrader, Athen
  • Befreiungskampf oder Terrorismus?

    Widerstand gegen eine fremde Besatzungsmacht ist völkerrechtlich grundsätzlich zulässig. Über die Frage jedoch, welches Recht in einem bewaffneten Befreiungskampf gilt, streiten sich die Gelehrten – und die Staaten.
    Von Gregor Schirmer
  • Super, Horst

    Die Bundesrepublik hat den Präsidenten, den sie verdient: Er löst jede gespannte Erwartung in nichts auf
    Von Arnold Schölzel
  • Ulla Schmidts Weihrauchparty

    Grenzenloses Eigenlob auf der Veranstaltung zur Zwischenbilanz der »Gesundheitsreform«. Eklatante Versorgungseinschränkungen als Randerscheinungen abgetan
    Von Rainer Balcerowiak
  • Kontrolle nicht gegeben

    Berliner Landesrechnungshof beklagt Mängel bei der Mittelvergabe an Wohlfahrtsverbände und konstatiert Schäden in Millionenhöhe
    Von Christian Linde
  • Pflege macht krank

    Berliner Krankenhausgesellschaft will unbequeme Altenpflegerin loswerden. Staatsanwaltschaft ignoriert skandalöse Zustände bei Vivantes
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Schills schlimmes Vermächtnis

    Der Kinderknast in der Hamburger Feuerbergstraße gerät ins Visier der Justiz. Politiker fordern Schließung
    Von Andreas Grünwald
  • Kein Aufschwung in Sicht

    ZEW: Konjunktursituation verschlechtert. Schwacher US-Dollar und Ölpreis Belastung. Ausländische Kritik an deutschen Ökonomen
    Von Dieter Schubert
  • Noch Fragen, Herr Köhler?

    Der Bundespräsident sah in Berlin den Film »Sophie Scholl – Die letzten Tage« und offenbarte eine eklatante Bildungslücke
    Von Hans Daniel
  • »Elende Kreatur«

    Bücher sind gefährlich: Der türkische Bestsellerautor Orhan Pamuk sagt seine Lesereise durch Deutschland ab
    Von Nick Brauns
  • Grosse Denker

    Echte Werte und virtueller Journalismus
    Von Reinhard Markner
  • Kotzübel Quotengötterspeise

    Frustrierte Medienkonsumenten und -arbeiter im organisierten Widerstand: In Bremen wurde die Erklärung »Schützt den Kultur- und Bildungsauftrag« verabschiedet
    Von Marek Lantz
  • Connections

    Von Kebab bis Springer
    Von Kebab bis Springer