75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • »Erschießt sie einfach!«

    Zurück von der Front, schildern zunehmend mehr US-Soldaten Kriegsverbrechen im Irak. Erschießung verletzter Iraker bezeugt. Zahl der Deserteure wächst
    Von Rüdiger Göbel
  • »Praktisch keiner will in den Irak«

    Auch in Deutschland weigern sich immer mehr US-Soldaten, in das Kriegsgebiet verlegt zu werden. Das Beratungsbüro »Military Counceling Network« hilft ihnen. Ein Gespräch mit David Stutzman
    Interview: Rüdiger Göbel
  • Länder fordern Nullrunde

    Ver.di weist Forderung nach Reallohnverlust zurück. Rücknahme der Verschlechterungen für Beamte gefordert. Arbeitszeitverlängerung ein »KO-Punkt«
    Von Daniel Behruzi
  • Wald stirbt weiter

    Laut Waldzustandsbericht 2004 sind bereits 31 Prozent aller deutschen Bäume schwer geschädigt. Ministerin Künast appelliert an Verbraucher mehr Holz zu nutzen
    Von Rainer Balcerowiak
  • Abstimmung als Schicksalsfrage

    Die sächsische CDU kann sich auch bei der Wahl der Ausländerbeauftragten kaum auf ihre eigenen Leute verlassen
    Von Michael Bartsch, Dresden
  • Eskalation möglich

    »Sozialverträgliche« Arbeitsplatzvernichtung bei Opel geplant.
    Von Daniel Behruzi
  • Angriff der Körnerfresser

    Tatort Ökoküche: Die allseits propagierte Vollwertkost schlägt auf den Magen. Zu warnen ist vor Blähungen und Selbstvergiftung
    Von Tamás Nagy
  • Flucht vor dem Irak-Krieg

    Desertiert nach Kanada: Der US-Soldat Jeremy Hinzman entzog sich dem Einsatz am Golf.
    Von Marty Logan, Montreal (IPS)
  • Haitis Regime lenkt ab

    Scharfe Angriffe gegen Südafrika wegen Asyl für gestürzten Präsidenten Aristide. Pretoria kontert: Nach wie vor weder Frieden noch Stabilität in dem Karibikstaat
    Von Moyiga Nduru (IPS), Johannesburg
  • Wahlkampf mit Hürden

    Israel behindert Vorstellung der Präsidentschaftskandidaten in Palästina. Einigung auf Rahmenbedingung zur Abstimmung über Arafat-Nachfolger
    Von Raid Naim
  • US-Sanktionen gegen Sudan

    Darfur-Krise: Trotz weiterer Friedensverhandlungen Khartum mit Strafmaßnahmen belegt.»Völkermord«-Vorwurf vom Kongreß in Washington erneuert
    Von Raoul Wilsterer
  • Solarstrom ja, Tore nein

    Wer ständig angepinkelt wird, ist schon mal angepißt: Bleibt Volker Finke Trainer des »etwas anderen« SC Freiburg?
    Von Erich Stör