Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 14. Juni 2024, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Bahn spart sich weg

    Konzernchef Mehdorn will das Unternehmen börsentauglich machen und jährlich eine Milliarde Euro »einsparen«. Auf der Strecke bleibt tatsächlich der Bahnverkehr
    Von Winfried Wolf
  • Einsatz »ums Ganze«: Bushs Mann in Bonn

    Epochenumbruch 1989. Die Rückwende in der DDR vor 15 Jahren. Die Reaktivierung des CIA-Generals Vernon A. Walters und die »Grand Strategy« der Bush-Vater-Administration. (Teil VII)
    Von Klaus Eichner
  • Berlin blickt nach Kirkuk

    BND »warnt« vor »Zerfall des Irak«: Eine an die EU gebundene Türkei könnte aber zur Landbrücke in den Nordirak und zum Öl in dieser Region werden
    Von Winfried Wolf
  • Gummiparagraph im Einsatz

    Nordrhein-Westfalen: Antifaschisten wegen »Versammlungssprengung« in Wuppertal angeklagt
    Von Markus Bernhardt
  • Der Countdown läuft

    »Aufräummentalität« bei Ausländerbehörden nimmt zu: Möglichst viele Menschen sollen noch vor dem Jahresende abgeschoben werden
    Von Reimar Paul
  • Mindestlohn begraben

    SPD legt das Thema zu den Akten. Gewerkschaften wollen statt dessen Zumutbarkeitsregelungen bei Arbeitsvermittlung entschärfen. Das trifft auf wenig Gegenliebe bei Parteioberen
  • Aktion und Agitation

    Bundesweite Kampagne »Agenturschluß« mobilisiert für die Besetzung der »Hartz-IV«-Tatorte am 3. Januar. Ziel ist auch eine Sensibilisierung der »Täter«
    Von Dieter Schubert
  • Minimalisten werden Maximalisten

    In der Abstiegszone gibt’s koa Sünd net: Wie die Kellerkinder der Zweiten Liga verblüfftten und doch den Abstand-Anstand wahrten
    Von Marek Lantz