Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Launen der Natur

    Der 2003er Jahrgang bescherte uns Geschmackssymphonien und Spritbomben. Der 2004er wird ganz anders
    Von Rainer Balcerowiak
  • Statt grünem Tee

    Halbtrockene Weißweine des Jahrgangs 2003 sind optimale Begleiter zu asiatischen Gerichten
    Von Simone Hoffmann
  • Quergelesen

    Periodika und Standardwerke
    Von Rainer Balcerowiak
  • 20 Tonnen Edamer vollfett

    Willem Elsschot schildert in seiner Satire »Käse« Ruhm und Untergang eines Käsevertreters
    Von Dago Langhans
  • Regional, saisonal, nicht egal

    Schweizer Weine sind bemerkenswert, und die Küche hat auch mehr als Käse zu bieten. Eine Entdeckungsreise
    Von Simone Hoffmann
  • Gegen den Strom

    Ein kleines Weingeschäft in Berlin-Schöneberg trotzt dem allgemeinen Markttrend
    Von Rainer Balcerowiak
  • Wehrlose erschossen

    Hinrichtungen durch US-Soldaten in Falludscha auf Video dokumentiert. Verletzter Iraker in Moschee exekutiert. Besatzer feuerten auch auf Flüchtlinge im Euphrat
    Von Rüdiger Göbel
  • Das »letzte Mittel«?

    Folter führt nicht zur Rettung von Menschenleben, sondern nach Abu Ghraib. Vor dem Daschner-Prozeß in Frankfurt/Main.
    Von Wolf Wetzel
  • Bankgeheimnis ade

    Kleines Institut erhebt Verfassungsbeschwerde gegen geplanten Zugriff auf Kontendaten. EU-Datenschutzgruppe will Überwachung der Telekommunikation zu verhindern
    Von Ulla Jelpke
  • Fitgemacht für Falludscha

    US-Stützpunkte in der BRD: Verletzte amerikanische Soldaten aus Irak-Krieg als Helden gefeiert. Deutsche Regierung unterstützt so Washingtons Verbrechen
    Von Günter Platzdasch
  • Streit mit Augenzwinkern

    Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) beschloß Öffnung der Organisation für jüngere Generation. 60. Jahrestage der Befreiung vom Hitlerfaschismus werden vorbereitet
    Von Wera Richter
  • Unrecht bleibt Unrecht

    Die Friedenspläne von Scharon und Bush sind nichts wert. Deutschland und die EU müssen eine eigene Position gegenüber Israel entwickeln
    Von Offener Brief von Reuven Moskovitz, Jerusalem
  • Verbale Verbesserungen

    Griechischer Justizminister nach Massenprotesten in den Gefängnissen zum Handeln gezwungen. »Politische« fordern Aufhebung von Sonderhaftbedingungen
    Von Heike Schrader, Athen
  • Forcierte Revolution

    Venezuela im Umbruch: Präsident Chávez konkretisierte Maßnahmen zur Vertiefung des bolivarianischen Prozesses. Notizen von der jW-Leserreise
    Von Dario Azzellini, Caracas
  • Sieg für neoliberale »Vulkanier«

    USA: Mit Colin Powell wurde kein »Liberaler« abserviert, sondern ein Politiker, der die Rechtskonservativen immer wieder unterstützte. Rice zog seit Jahren die Fäden
    Von Rainer Rupp
  • Stunde der Spekulanten

    Da der chinesischen Volkswirtschaft die Überhitzung der Konjunktur droht, mehren sich die Indizien für eine bevorstehende Aufwertung der Währung
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Bibel gegen Blut

    Lüge vom Postkolonialismus: In Berlin endete die Antikoloniale Afrikakonferenz
    Von Ronald Weber
  • Eher schwach

    In Leipzig endete die 14. euro-scene
    Von Moritz Jähnig