75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Alles unter Kontrolle?

    US-Truppen wollen Falludscha bis Freitag einnehmen. Widerstand weicht aus: Zahlreiche Angriffe auf Besatzer. Verwandte von Allawi entführt
    Von Rüdiger Göbel / Rainer Rupp
  • Dramatische AIDS-Folgen

    Bundesentwicklungsministerin stellte Positionspapier zum Kampf gegen HIV-Ausbreitung vor. Soziale Faktoren kaum Thema
    Von Hans Springstein
  • Poker um Gebühren

    Vollversammlungen Zehntausender Studenten für kostenfreies Studium. Länder wollen Verbot kippen. Anhörung vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe
    Von Ralf Wurzbacher
  • Ein Ende auf Raten

    Opel Bochum droht mittelfristig die Schließung. Konzernführung will mit der »Sanierung« auch die zentrale Funktion des Standortes für die Teileproduktion abschaffen
    Von Günter Gleising, Bochum
  • Leute verrückt machen

    Verschwörungstheorien ahoi: »The Manchurian Candidate« ist der Film zur Bush-Wiederwahl, zum RTL-Dschungelcamp und überhaupt zu allerhand Kriegsneurosen
    Von Andreas Hahn
  • Nicht krummbiegen lassen

    Schöne Grüße aus dem Mesozoikum: Heute wird der revolutionäre Sozialist Jakob Moneta 90 Jahre alt
    Von Christoph Jünke
  • Angewandte Techniken der Vertuschung

    Der Faschismus war kein Big-Brother-Bunker: Auf dem 23. Kongreß für Politische Psychologie wurde der erfolgreiche Hitler-Film »Der Untergang« für besonders gefährlich gehalten
  • Wasserball beim Moskauer Gebietsfürsten

    Geht nicht, gibt’s nicht: Spandau 04 befindet sich im russischen Wasserball-Paradies und spielt in Chechov, der »Sporthauptstadt der Moskauer Region«, um den »Governor’s Cup«
    Von Klaus Weise
  • Im Talritt

    Wie man historisch wird
    Von Klaus Huhn