75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Für weniger Geld länger arbeiten

    »Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland«: Wie Siemens die selbst hergestellte Notlage seiner Belegschaft ausnutzt und warum die Betroffenen sich erpressen lassen.
    Von Theo Wentzke
  • Nachschlag

    Gegenddarstellung: Zur gestrigen jW-Ausgabe
    Von Klaus Fischer
  • Flexibilität über alles

    ver.di startet Aufklärungskampagne zur Wochenarbeitszeit. Mehrarbeit bei Thomas Cook vereinbart
    Von Rainer Balcerowiak
  • Was wäre, wenn ...

    ... die deutsche Einheit neu beschrieben werden müßte?
    Von Mathias Wedel
  • Konstruierte Anklage

    Wiederholungsverfahren gegen Expolitbüromitglieder Böhme und Lorenz vor dem Landgericht Berlin
    Von Dietmar Jochum
  • Buschfeuer

    Aufstand der Ostprovinzfürsten. Staat sucht Söldner, die »Hartz IV« »erklären«
    Von Dieter Schubert
  • Schwarz-Rot-Magenta

    Nationalismus, Sponsoring und das dazugehörige Kommentatorengewäsch: Jens Voigt fuhr für sein Team, nicht für Jan Ullrich
    Von Marek Lantz