Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Verluste verdoppelt

    Iraker bei US-Razzia getötet. Pentagon bestätigt Anstieg der eigenen Ausfälle
    Von Rainer Rupp
  • Der H. M.

    Versuch über den Medienmenschen. Auszug aus dem Text »Unter den Medien schweigen die Musen« von 1989/90. (Teil I)
    Von Peter Hacks
  • Neuzugang bei der SPD

    Brandenburger Landtagsabgeordnete Esther Schröder, vormals PDS, landet bei ihrem Namensvetter
    Von balc
  • In die Kälte getrieben

    Berlin: Trotz gesicherter Finanzierung schließt DRK Wohnungslosentagesstätte im Ostteil der Stadt
    Von Christian Linde
  • Gesundheit wird teuer

    Der Gesetzgeber hat Zuzahlungen drastisch heraufgesetzt. Was ab dem 1. Januar auf uns zukommt (Teil 4)
    Von Helga Schönwald
  • Datenmißbrauch verhindern

    2500 Computerhacker trafen sich zur Jahresveranstaltung des Chaos-Computer-Clubs in Berlin
    Von Till Meyer
  • Geplante Eskalation

    Jüdische Siedler drohen mit Widerstand gegen Räumung. Palästinenser erschossen
  • Späte Kritik

    Kubanische Nationalversammlung verurteilte »Konzentrationslager« in Guantánamo. US-Basis widerspricht Willen der Bevölkerung
    Von Harald Neuber
  • Frisierte Statistiken

    Französische Arbeitslosenzahlen gesetzlich gesenkt. Leistungen verringert
    Von Christian Giacomuzzi, Paris
  • Staufolgen

    Wachsende Kritik der Nachbarstaaten an chinesischen Staudammplänen für Salween-Fluß
    Von Marwaan Macan-Markar (IPS)