Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Jagdsaison eröffnet

    Nach dem Streikabbruch: IG Metall weiter unter Druck, Gewerkschaftsmitglieder enttäuscht
    Von Arnold Schölzel
  • Verlängertes Rätselraten

    In Sachen Umzug hat die jW eine Vorauswahl getroffen - die endgültige Entscheidung folgt
    Von Aktionsbüro
  • Zweifelhafte Ehre

    Dubioser Menschenrechtspreis von Stiftung der deutschen Heimatvertriebenen verliehen
    Von Hans Freiberg
  • Sarrazins Geheimnis

    Berliner Senat will heute Doppelhaushalt 2004/2005 beschließen. Höhe der Neuverschuldung noch unklar
  • Allein machen sie dich ein

    Sozialbündnis plant bundesweiten Widerstand gegen Hartz-Gesetze und Agenda 2010
    Von Rainer Balcerowiak
  • Steuerzank im Sommerloch

    Wirtschaftsverbände unterstützen Vorziehen der dritten Stufe der Steuerreform. Union weiter dagegen
  • Verlustgeschäft

    Auslandsinvestitionen klingen verheißungsvoll. In der Regel stehen sie aber für Arbeitsplatzvernichtung
    Von Werner Rügemer
  • Würdiger Campeon

    River Plate holt die Torneo Clausura
    Von Andre Dahlmeyer, Buenos Aires