Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
29.01.2008 / Ansichten / Seite 8

Erfolg auf Kredit

Gastkommentar: Nach den Landtagswahlen

Georg Fülberth
Als eine Hochrechung anzeigte, daß »Die Linke.« in den hessischen Landtag kam, brach auf der CDU-Wahlfête Jubel aus: eine SPD-Grüne-Mehrheit schien abgewendet. Später hatte die Sozialdemokratie Anlaß, dasselbe Ereignis mit einem Aufatmen zur Kenntnis zu nehmen: inzwischen lag Schwarz-Gelb vorn, und »Die »Linke.« wurde gebraucht, um die dritte Amtsperiode von Roland Koch zu verhindern. Noch in der Wahlnacht hat Andrea Ypsilanti früh in Richtung einer großen Koalition geblinkt. Das wird sie inzwischen bereuen, denn am Ende hatte die CDU ein paar Promille mehr und wird den Anspruch erheben, daß sie weiterhin den Ministerpräsidenten stellt. Die Weigerung der FDP, an einer Ampelkoalition teilzunehmen, ist glaubhaft. Einer SPD, die mit der CDU nicht kann, bliebe dann nur noch Rot-Rot-Grün. Das wird sie vor 2009 aber vermeiden. Die CDU wird sie in den nächsten Wochen mit der Behauptung vorführen, daß sie letztlich doch d...

Artikel-Länge: 2872 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €