jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
29.01.2008 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Widerstandskonzept

IG Metall macht Durchsetzung besserer Arbeitsbedingungen zum Schwerpunkt. Handbuch gibt Praxisbeispiele und Tipps für betriebliche Akteure

Marcus Schwarzbach
Der Markt wird heute – radikaler als je zuvor – in den Betrieben als Steuerungsinstrument genutzt. Die Zunahme von Unsicherheit wird zum Dreh- und Angelpunkt im Betrieb. Die Spaltungslinie verläuft zwischen einer kleiner werdenden Stammbelegschaft und befristeten, schlecht bezahlten Beschäftigten sowie Leiharbeitern. Arbeitszeitverlängerung, steigende Belastung, Streß und das ständige Gefühl der Überforderung bis hin zu Gesundheitsschäden wegen Überarbeitung bestimmen den Alltag vieler Beschäftigter.

Hintergrund ist unter anderem die Dominanz der Finanzmärkte. Kurzfristige Aktionärsinteressen diktieren die Politik der Unternehmen. Der Marktdruck wird direkt an die Beschäftigten weitergeleitet. »Eine solche Ökonomie der kurzen Fristen trägt eine neue Maßlosigkeit in die Unternehmen mit all den negativen Folgen für die Arbeitsbedingungen«, so der langjährige IG-Metall-Vorsitzende Jürgen Peters kürzlich. Es zähle in erster Linie der »gesunde Aktionär«, nicht...

Artikel-Länge: 4261 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €