3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 17. September 2021, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
18.01.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Die Zahl der verurteilten Täter ist gering

Hans Daniel
Die Villa in der Berliner Tiergartenstraße 4 war vor ihrem Ausbau zur Zentrale der sogenannten Euthanasie-Aktion jüdisches Besitztum. Im April 1940 begannen die umfangreichen räumlichen und organisatorischen Ausbauten. Die von hier geleitete Tötungsaktion wurde unter dem Briefkopf »Reichsarbeitsgemeinschaft Heil- und Pfleganstalten« abgewickelt. Die einzelnen Abteilungen wirkten unter verschiedenen Deckadressen. Verantwortlich für Ausführung und Planung war, so weist Ernst Klee in seiner erstmals 1985 im Fischer-Verlag erschienenen Untersuchung »Euthanasie im NS-Staat. Die Vernichtung lebensunwerten Lebens« nach, »in jedem Fall das Hauptamt II der Kanzlei des Führers«. In deren Räumen wurde auch ein beratendes Gremium gebildet, dem es oblag, die Ausführungsbestimmungen zu dem zu schaffen, was die Nationalsozialistischen Monatshefte bereits 1930 proklamiert hatten: »Tod dem lebensunwerten Leben!« Wenn in Deutschland jährlich eine Million Kinder geboren und...

Artikel-Länge: 3193 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!