Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
12.01.2008 / Wochenendbeilage / Seite 7 (Beilage)

Sozialismus – eine Kampfetappe

Die Bedeutung der Kommunistischen Partei als revolutionärer Organisation

Carolus Wimmer
Carolus Wimmer ist Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei Venezuelas, Sekretär für internationale Beziehungen und Abgeordneter des Lateinamerikanischen Parlaments

Die Frage nach der Bedeutung der Kommunistischen Partei ist nicht nur theoretischer Natur, sie ist im politischen Prozeß Venezuelas ein Thema von praktischer Aktualität. Das Thema stellt sich als Frage, warum sich die Kommunistische Partei Venezuelas (PCV) nicht der Vereinten Sozialistischen Partei Venezuelas (PSUV) angeschlossen hat, zu deren Bildung der Präsident der Bolivarischen Republik Venezuela, Hugo Chávez Frías, aufgerufen hat. Es gab sogar Leute, die meinten, daß die Kommunistische Partei Venezuelas in diesem Prozeß verschwinden und auf ein Nichts reduziert werden würde, wenn sie dies nicht täte, da der Kampf um den Sozialismus »in den Händen der PSUV« bleiben würde. Das scheint ein offensichtlich logisches Argument zu sein, aber meiner Ansicht nach ist es das nicht. Denn di...

Artikel-Länge: 8563 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.